Straußenfarm - Schlüterhof

Wir sind immer für Sie da

Interressante Ausflugsideen in der Region

Straußenfarm auf dem Markt.

Winter oder Sommer auf der Farm oder sogar ein Besuch der ganz besonderen Art und Weise. Was lernen, Strauße mit großen Augen bestaunen und die Straußenfarm kennenlernen. Ein Ausflug halt mal anders - bei der Straußenfarm - Schlüterhof in Naundorf bei Seyda. Waren Sie da? Beschreiben Sie Ihren Besuch in unserem Gästebuch, damit andere an Ihrem einmaligen Erlebnis teilnehmen können.   

 

Wir geben Ihrem mobilen zu Hause eine "Bleibe". Sind Sie bei Landvergnügen registriert, ist dieses Angebot für Sie gratis. Sind Sie es nicht, dann werden wir uns einig. Herzlich willkommen bei "Selten steht man schöner".

 

 

Wanderer zu Gast auf der Straußenfarm - Den Luther - Tetzel - Weg an einem Tag durchwandert am 29. August 2014. Der BürgerReporter berichtet. 

 

Unsere Vorschläge wie es am Besten geht:   

Führung auf der Straußenfarm.
Findus und Klecksi - die neuen Katzen.

Zuerst den Besuch auf der Straußenfarm - Schlüterhof in Naundorf bei Seyda einplanen, dann einen Kaffee trinken, ein Schwätzchen mit den Besitzern Erhard und Barbara Schlüter halten und anschließend Strauße (ob groß oder klein) bestaunen und eine Führung genießen. Außerdem gibt es auf unserer Straußenfarm Otto, den schwarzen "Wachhund", drei Katzen (Paula, unsere "Schadnagervernichterin" sowie ihre Lehrlinge Findus und Klecksi). Die drei, die immer mittendrin sein müssen, sowie zahlreiche Hühner. Auf dem Nachbargrundstück können Sie im Sommer  Zwergziegen beim Spielen beobachten, oder in der Vorweihnachtszeit Gänse, die besser als Wachhunde sind.

 

Auf der Straußenfarm - Schlüterhof lebt unter anderem auch der Autor Erhard Schlüter sen., der bekannt geworden ist durch seine Bücher:

"Kleine Geschichten, die das Leben schrieb" (ISBN 978-3-942005-12-8), "Jugendjahre hinter Stacheldraht - Erlebnisse eines jungen deutschen Soldaten in russischer Kriegsgefangenschaft" (ISBN-13: 978-3-933028-33-4 - auch in Englisch) und "Ich bin noch gesund" (ISBN: 3933028337) (Drei Kastanien Verlag Wittenberg). Ein weiteres Buch ist in diesem Jahr erschienen - lesen Sie den aller neuesten Bestseller von Erhard Schlüter - "Kleine Geschichten, die das Leben schrieb" (ISBN 978-3-942005-12-8)


Wir geben Ihnen gerne Auskunft, wie Sie Ihren restlichen Tag gestalten können:

  • Naundorf bei Seyda besuchen. Ein kleiner Ort in Sachsen Anhalt und doch hat er viel zu bieten. Legendär sind unser Hähnekrähen am 1. Mai und unser Pfingstkonzert am Pfingstmontag.
  • Ein Teilstück des Luther-Tetzel-Weges, zwischen Lutherstadt Wittenberg und Jüterbog, liegt unmittelbar in der Nähe der Straußenfarm-Schlüterhof. Er ist ideal zum wandern und für einen Rundgang um Naundorf, Seehausen, Blönsdorf und Mellnsdorf geeignet. Diese und noch viele weitere Orte des südlichen Fläming verbindet eine an Traditionen reiche, nicht nur aber eben auch kirchliche Geschichte, über die Sie viel auf unserer Straußenfarm erfahren können. Wir sind der bisher nördlichsten Informationspunkt und Botschaft der Mitteldeutschen Kirchenstraße.
  • Besuch der Turmholländerwindmühle in Naundorf. Der Enkel des letzten Müllermeisters Erich Sommer, Herr Klaus Bolze, erklärt sie Ihnen sehr gerne und durchaus fachkundig (Telefon: 0160/96520742).
  • Auf dem Weg nach Jüterbog? Mittagessen im Wirtshaus "Zum Grafen Bülow" in Dennewitz (033741/72030)
  • Auf dem Weg nach Seyda? Mittagessen in der Gaststätte "Wiesengrund" in Gadegast  (Tel.: 035387/42149).
  • Auf dem Weg zur Elbe? Besuchen Sie die Külsoer Mühle - ein gastronomisches Erlebnis besonderer Art inmitten idyllischer Natur (Tel: 034922/60487) Spazieren gehen in der "Glücksburger Heide" (Heimatverein Glücksburger Heide e.V., Tel.: 03537/212627)
  • Erkunden Sie das Jessener Land u.a. auf dem Obst- und Weinweg der Jessen - Schweinitzer Berge oder auf dem Rad- und Wanderweg entlang der Schwarzen Elster, inklusive Obstbau- und Weinbauausstellung. Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis für Jung und Alt - die Natur ist der Garant dafür! Mehr Infos unter: Regionalverein Jessen (03537 216555)
  • Frische Luft und Sport auf dem S9 Gölsdorf-Naundorf - Fläming Skaterweg

Bewundern Sie uns von oben - Flämingair kann diesen Wunsch ganz einfach erfüllen. Bitten Sie Ihren Piloten in Richtung Lutherstadt Wittenberg zu fliegen.

 

Straußenfarm von oben.

Naundorf aus der Luft.
Straußenfarm-Schlüterhof.
Straußenweiden.

1  

 

Für größere Gruppen ist das Fläming - Camping Oehna unmittelbar am Fläming-Skate ideal, ob Privatzimmer, Ferienhaus oder Campingplatz (40 Plätze drinnen / 30 draußen). Mit seinen sehr gut ausgeschilderten Strecken, ist dies eine wunderbare Möglichkeit  Abenteuer und Natur pur in Ruhe zu genießen – Tel.Nr.: (033742) 61632.

Wenn Sie aus der Umgebung von Halle kommen und eine Straußenfarm besuchen möchten, so sind Sie bei uns genau richtig. Ganz in Ihrer Nähe befindet sich allerdings der Staußenhof Scholz von Sabine Scholz beim Stiftsgut Stichelsdorf in Halle Peißen.      

 

Wenn Sie aus der Gegend um Brandenburg, Magdeburg oder Berlin und Potsdam kommend die Straußenfarm-Schlüterhof besuchen möchten, so heißen wir Sie jederzeit herzlich willkommen. Ganz in Ihrer Nähe finden Sie allerdings auch das "Straußenland Nedlitz" von Frau Simone Holldorf.

 

 

Basteln mit Frau Connie Richter.

Für kleine und große Kinder

 

Wir bieten Projekttage für Schulen und Kindergärten an. Kommen Sie mit dem Kremser, Fahrrädern oder sogar zu Fuß über den Luther Tetzelweg zu uns. Wir bieten Ihnen und den Kindern eine Bastelstrecke mit Naturprodukten zum Thema Strauß, durchgeführt durch Frau Conny Richter, eine ausführliche Führung unserer Straußenfarm und viele Informationen über unsere Strauße (groß und klein) mit direktem Tierkontakt und Streicheleinheiten (wenn gewünscht). Ein Fototermin am Tier oder für Technikfreaks am John Deere ist natürlich auch dabei. Rufen Sie uns einfach an und buchen Sie ihren Termin, wann es für Sie am Besten in den Unterrichtsplan  paßt.